Besuch der Nationaltrainer in Schmitten

Das Training der Aktiven und Jugend am Donnerstagabend wurde diese Woche vom

Nationaltrainerteam begleitet. Nico Ghita, der seit dem 15. Mai die Aufgabe des

Nationaltrainers bei Swiss Wrestling für den Bereich Freistil und Frauen übernommen hat und Alfred Ter-Mkrtchyan, der bereits seit einigen Monaten für die griechisch-römisch ringenden Athleten zuständig ist, ergänzten das Trainerteam um Pascal Jungo, Benno Jungo und Nadine Tokar.

Um vom Input des erfahrenen Nationaltrainerteams zu profitieren, war auch der erweiterte Trainerstab der RS Sense mit Andreas Schwaller, Christoph Feyer und Armin Gugler anwesend. Nach einer kurzen Vorstellung des neuen Nationaltrainers wurde das Training getrennt nach Stilarten durchgeführt. Nico Ghita und Alfred Ter-Mkrtchyan gaben dabei wertvolle Hilfestellung und ergänzten die Anleitungen unserer Vereinstrainer um weitere Varianten. Am Ende eines sehr intensiven und ausgedehnten Trainings konnten alle, Athleten wie Trainer, von den neuen Impulsen profitieren. Die konzentrierte und gute Stimmung während der sehr effektiven Trainingsarbeit, hat allen Beteiligten Lust auf mehr gemacht.

 

Bereits am Wochenende gibt es ein Wiedersehen beim Swisscup in Hergiswil. Für unsere Aktiven war die Einheit mit den Nationaltrainern damit auch in sportlicher Hinsicht als unmittelbare Vorbereitung für Samstag zu sehen. Die Nationalkaderathleten der RS Sense, Eveline und Miriam Lötscher sowie Jan Faller werden in Zukunft ebenfalls bei zahlreichen Trainingslagern und Wettkämpfen mit Nico und Alfred zusammenarbeiten können.

 

Der Dank für die tolle Trainingseinheit gilt Nico Ghita und Alfred Ter-Mkrtchyan.