Für den Sport! Für den Nachwuchs! Eine neue Sense-Berner Zusammenarbeit

In wenigen Wochen, am 7. November 2018, öffnet die neu gegründete Wrestling Academy Bern ihre Türen. Mit einem ersten Angebot für die Kleinsten zwischen 5 und 10 Jahren, lanciert Nadine Pietschmann aus unserem Trainerteam und Vorstand, ein neues Angebot für die Stadt und Region Bern. Ein tolles Angebot für den Berner Nachwuchs und ein ehrenwertes Zusatzengagement für den Ringsport. An ihrem Engagement für die RS Sense ändert sich durch diese zusätzliche Initiative nichts. 

mehr lesen 0 Kommentare

Bauernolympiade und Kuhfladenbingo

Am Samstag, 25. August, fand in Giffers die erste Ausgabe der Bauernolympiade statt. Nach dem sportlichen Teil wurden die Gewinner des diesjährigen Kuhfladenbingos ermittelt. Sowohl die Teilnehmer der Olympiade und des Kuhfladenbingos, wie auch die Ringerstaffel Sense als Organisator, hatten während des Tages eine Menge Spass. 

mehr lesen 0 Kommentare

Trainingsweekend mit RR Einsiedeln in Schmitten

Am vergangenen Wochenende standen die Sensler Ringerinnen und Ringer zusammen mit den Akteuren der Ringerriege Einsiedeln bei einem gemeinsamen Trainingsweekend auf der Matte. Geleitet wurde die gemeinsame Massnahme von den Trainern Urs Bürgler und Afis Dzavadov von Einsiedeln sowie Benno Jungo, Armin Gugler und Andreas Schwaller von der Ringerstaffel Sense.

mehr lesen 0 Kommentare

Trainingslager Ovronnaz

Sonntag:

Wie jedes Jahr, reisten wir in das traditionelle Trainingslager in Ovronnaz. Die Mannschaften Kriessern, Freiamt, Team Valais und Illarsaz sind dieses Jahr auch mit dabei. Kurz nach dem Zimmerbezug gab es Abendessen. Danach hatten wir wie jedes Jahr das erste Mattentraining am Sonntagabend.

mehr lesen 0 Kommentare

Bauernolympiade / Kuhfladenbingo

Am 25. und 26. August 2018 organisiert die Ringerstaffel Sense, zusammen mit dem Fäschtus‘ Biohof Team, eine Bauernolympiade mit Kuhfladenbingo, Spanferkel und Brunch. Für Spektakel und kulinarische Highlights ist gesorgt. 

mehr lesen 0 Kommentare

Zurück auf der Matte! Nadine Pietschmann greift wieder an

264 Tage nach der Geburt ihres Sohnes, greift Nadine Pietschmann am Samstag bei den Schweizermeisterschaften in Willisau wieder an. Erstmals unter neuem Namen, erstmals unter Lizenz der Ringerstaffel Sense und erstmals in einer für sie völlig unbekannten Gewichtsklasse. Die ersten Monate im Mutterglück haben einige Kilos gekostet. Unverändert allerdings der Spass am Ringen und der Siegeswillen der 32 jährigen Bernerin. Grossen Druck macht sie sich nach eigener Aussage jedoch nicht. Beweisen muss sie nach 8 Titeln in der Tat nichts mehr.

mehr lesen 0 Kommentare