Sensler Equipe zum Abschluss nochmals mit Glanzleistung

Die Ausgangslage vor dem alles entscheidenden Match der Saison war klar, die RS Sense hatte den hoch intensiven Hinkampf mit 5 Punkten Vorsprung für sich entscheiden können und mit dem dritten Sieg im dritten Aufeinandertreffen mit der RR Tuggen in dieser Saison nun die Favoritenrolle inne. Der Druck auf die junge Mannschaft war also gross, die eigenen Erwartungen sogar noch höher. Dem zufolge war es wohl eine wichtige Ansprache von Routinier Benno Jungo, der vor dem Match in der Kabine noch einmal betonte: "Habt Freude am Ringen, das ist das Wichtigste. Geht mit Spass auf die Matte und dann holen wir uns diese Plaque!"

mehr lesen 0 Kommentare

Sensler erkämpfen sich knappen Vorsprung

Am Samstag war es soweit. In Schmitten starteten die Finalkämpfe der Winforce Challenge League (NLB). Im Duell um die Bronzemedaille trafen die Sensler Ringer auf die Ringerriege Tuggen. Die Ausgangslage präsentierte sich sehr spannend. Beide Mannschaften hatten zwar ihre Halbfinals relativ klar verloren, hatten zuvor aber in der Gruppenphase gute Leistungen gezeigt. In dieser gewannen die Sensler gegen Tuggen zweimal klar. Es war aber klar, dass für die entscheidenden Kämpfe um die Medaillen die Karten neu gemischt werden würden. Die Aufstellung der Trainier bestätige dies. Dieser Eindruck wiederspiegelte sich später auch auf der Matte. Die Ringer beider Mannschaften boten viele äusserst knappe und hochstehende Kämpfe. 

mehr lesen 0 Kommentare

Kanterniederlage gegen Brunnen auch im Rückkampf

Nach der deutlichen Niederlage im Hinkampf vor zwei Wochen und der weiterhin langen Verletztenliste auf Seiten der RS Sense war schon von Kampfbeginn klar, dass es für das Team von Trainer Armin Gugler aller Wahrscheinlichkeit nicht mehr darum gehen würde, den Finaleinzug doch noch zu erreichen, vielmehr wollte man sich mit einer guten Leistung Selbstvertrauen für den Showdown im Medaillenkampf holen. Doch es sollte ganz anders kommen

mehr lesen 0 Kommentare

Missglückter Start in die Halbfinals

Am Samstag starteten in der Winforce Challenge League (NLB) die Halbfinals. Die Senlser gingen dabei als Leader der Gruppe Ost ins Duell gegen Brunnen. Brunnen belegte in der Gruppe West den zweiten Platz. Trainer Armin Gugler stand dabei vor keiner einfachen Aufgabe. Die Sensler mussten sowohl in den leichteren Gewichtklassen, wie auch in den schweren Kategorien einige Absenzen verkraften.  Demgegenüber stand ein starkes Heimteam aus Brunnen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mit einem Kantersieg als Leader in die Halbfinals

Am Samstagabend kam es in Schmitten zum finalen Duell um den ersten Platz in der Gruppe Ost der Winforce Challenge League. Die noch ungeschlagenen Sensler Ringer/innen trafen im Spitzenkamf auf die Ringerriege aus Tuggen. Auch Tuggen ist in diesem Jahr erfolgreich unterwegs. Ausser der 13 zu 24 Heimniederlage gegen die Sensler am 18. September konnten sie alle bisherigen Begegnungen zu ihren Gunsten entscheiden. Damit hatten sie, wie die Senlser, das Ticket für die diesjährigen Halbfinals bereits auf sicher. 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Siegesserie geht weiter

Nach einer kurzen Unterbrechung der Ligawettkämpfe auf Grund der Weltmeisterschaften ging es am Samstag wieder auf nationalem Parkett mit Ringsport weiter. Die sensler Mannschaft reiste nach Ufhusen und schrieb ein weiteres Mal schweizer Ringsportgeschichte.

Schon zu Beginn der Saison war die RS Sense die erste (und bisher einzige) Mannschaft, die eine Frau im Aufgebot hatte, gegen Ufhusen standen derer gleich zwei auf der Wiegeliste von Trainer Armin Gugler.

mehr lesen 0 Kommentare

Halbfinalqualifikation geschafft

Am Samstag trafen die Senser Ringer im ersten Kampf der Rückrunde auf Lutte Team Valais. Die Walliser, in den letzten Jahren noch stets Medaillenanwärter, haben dieses Jahr ein junges Team, das in der diesjährigen Meisterschaft noch sieglos blieb. So waren die Sensler Ringer am Samstag in Schmitten, gerade nach dem überzeugenden Sieg in der Hinrunde (26 zu 9), in der Favoritenrolle.

mehr lesen 0 Kommentare

RS Sense macht gegen Tuggen den Hattrick perfekt

Am Samstag kam es gegen die Ringerriege Tuggen zum Spitzenkampf in der Ost-Gruppe der Winforce Challenge League. Beide Mannschaften hatten ihre bisherigen Begegnungen gewinnen können und so kam es zum Ende der Hinrunde zum Showdown um die Tabellenführung.

mehr lesen 0 Kommentare

Sensler Ringer bezwingen auch Ufhusen

Am Samstag waren die Ringer vom TV Ufhusen zu Gast in Schmitten. Die Sensler Ringer/innen zeigten auch bei ihrem ersten Heimauftritt eine überzeugende Leistung. Mit dem Endresultat von 23 zu 15 gewannen sie auch den zweiten Kampf der diesjährigen Winforce Challenge League und stehen zusammen mit den Ringer aus Tuggen auf dem ersten Tabellenplatz. 

mehr lesen 0 Kommentare

Gelungener Saisonauftakt gegen Lutte Team Valais

Die neue Mannschaftsmeisterschaft hat endlich begonnen, nach fast 2 Jahren trat die RS Sense endlich wieder geschlossen auf die Matte und dies gleich zu Beginn gegen den vermeintlichen Gruppenfavoriten aus dem Wallis.

mehr lesen 0 Kommentare

Saisonstart für Sensler Ringer

Am Samstag, 4. September, startet die Winforce Challenge League. Die Sensler Ringer treffen dabei auf Lutte Team Valais. Ziel der Sensler wird es sein, sich in der Gruppenphase einen der ersten Tabellenplätze zu erkämpfen. Dies würde die Qualifikation für den Halbfinal bedeuten. 

mehr lesen 0 Kommentare