Svenja Jungo am Turnier in Bukarest

Am 08.04.2019 reiste ich an das UWW Turnier nach Bukarest in Rumänien. Das Turnier besuchte ich mit Mario Sachs, dem Trainer vom Olympiastützpunkt in Freiburg. Am Mittwochabend erreichten wir müde das Hotel. Das Turnier war von Freitag bis Sonntag, am Donnerstag machten wir noch ein kleines Training, dies war sehr kurz aber intensiv.

mehr lesen 0 Kommentare

2 volle Medaillensätze für die RS Sense in Hornberg

Zweimal Gold, zweimal Silber, zweimal Bronze: Die Erfolgsbilanz unserer Sensler nach dem Turniereinsatz im deutschen Hornberg. Beim traditionellen Kanonenturnier traten insgesamt sieben Senslerinnen und Sensler an. Fast alle sicherten sich auf internationalem Parkett eine Medaille. Betreut wurden die Sensler Akteure von Trainer Pascal Jungo.

mehr lesen 0 Kommentare

Doppeltes Gold und zweimal Bronze für Sense in Tallinn

Mit über 2'400 Ringer/innen ist das Turnier im Baltikum das Grösste in Europa. Auf 14 Ringermatten am vergangenen Wochenende kämpften auch 6 Sensler/innen äusserst erfolgreich. Sie kämpften für das „Cadre Romande“ welches mit 15 Athleten/innen nach Estland gereist war. Von der Ringerstaffel Sense war als Coach Christoph Feyer mit dabei - in einer Doppelfunktion als Vereins- und Regionalkadertrainer. 

mehr lesen 0 Kommentare

Zweimal Gold und zweimal Silber

Am Samstag, 16.02.2019, nahmen fünf Jugendringer von der RS Sense am internationalen Turnier in Aichach (D) teil. An dem gut besetzten Turnier konnten sich die Sensler sehr gut schlagen und mit zwei Gold- und zwei Silbermedaillen holen.

mehr lesen 0 Kommentare

Flatz Open Wolfurt 2019

Im österreichischen Wolfurt fand am Samstag, 9. Februar, das internationale UWW Turnier statt. Mit 226 Teilnehmer aus zahlreichen Nationen, war dies ein sehr stark besetztes Turnier.

mehr lesen 0 Kommentare

Fünf Sensler Ringerinnen, fünf Medaillen!

Am Samstag fanden die 14. Offene Internationale Baden-Württembergische Meisterschaften in Hemsbach (D) statt. Dabei haben 150 Teilnehmerinnen um die Titel gekämpft. Mit dabei waren die fünf Senslerinnen Svenja Jungo, Larissa Feyer und die Geschwister Julia, Miriam und Eveline Lötscher. Jede von ihnen zeigte in Hemsbach eine tolle Leistung und jede konnte mit einer Medaille in die Schweiz zurückreisen. 

mehr lesen 0 Kommentare