Jugendturnier in Therwil

Am Sonntag fand in Therwil ein internationales Nachwuchsturnier mit insgesamt 180 Teilnehmenden statt. Unteranderem waren auch Ringer und Ringerinnen aus Deutschland und Frankreich am Start. Die 12 Sensler und Senslerinnen, die am Turnier teilnahmen, erkämpften sich insgesamt 6 Medaillen.

Ein super Turnier zeigte Lukas Lötscher. Er blieb während dem ganzen Turnier unbesiegt und sicherte sich so überlegen Gold. Noah Schwaller (Jugend B) tat es ihm gleich. Mit zwei Siegen schaffte er die Qualifikation für den Final. Dort bezwang er Yannick Wallimann aus Hergiswil mittels technischer Überlegenheit.

Ebenfalls im Final stand Melvin Feyer (Jugend A). Mit Davidois Urbanariolus aus Adelhausen (Deutschland) stand ihm aber ein sehr starker Gegner gegenüber. Obwohl Melvin auch gegen ihn punkten konnte, reichte es ihm nicht ganz zum Sieg. Mit dem Gewinn der Silbermedaille zeigte er aber dennoch ein sehr gutes Turnier. Sein Bruder Ronan erkämpfte sich in der gleichen Kategorie als Dritter ebenfalls eine Medaille. Er legte im entscheidenden Kampf  um die Medaille David Aregger aus Hergiswil auf die Schultern. Svenja Jungo und Julia Lötscher (beide Jugend B) taten es ihm gleich und klassierten sich als Dritte ebenfalls in den Medaillenrängen.

Ein Diplom gewannen Jael Andrey (6. Rang), Jan Faller (5. Rang) und Jonas Schwaller (5. Rang). Larissa Feyer, Miriam Lötscher und Eveline Lötscher konnten in Therwil trotz teils guten Aktionen sich nicht in den Diplomrängen qualifizieren. 

Die besten Fotos des Turniers