Die 3 Nationalkaderathleten am grössten Turnier Europas

Am Freitag, den 30. März, begaben sich die Brüder Melvin und Ronan Feyer, sowie Eveline Lötscher mit einem Teil des Kadetten Kaders und einen kleinen Teil von Willisau nach Tallinn.

Am Freitagmorgen ging es schon sehr früh los für die drei. Die Reise ging von Freiburg, nach Zürich mit dem Zug und dann mit dem Flugzeug weiter nach Tallinn mit einem Zwischenhalt in Kopenhagen. Sobald die drei Ringer in Tallinn ankamen, konnten sie wiegen und dann war auch schon später am Abend, als sie dann alle müde zu Bett gingen.

mehr lesen 0 Kommentare

Turnier Utrecht (NL)

Karfreitag, morgens um 3.00 Uhr in Schmitten, Treffpunkt für 8 Ringer und 5 Begleitpersonen der Ringerstaffel Sense. Mit zwei Autos machen wir uns auf den Weg in Richtung Holland. Dort werden Svenja, Noah, Jonas, Lukas, Julia und Miriam sich am Internationalen Oster-Jugendturnier mit Ringern aus der ganzen Welt messen. Mit ihnen reisen auch River und Stone Perlungher vom Zürcher Ringer Club. In Egerkingen laden wir noch Morteda Abd al Sada auf. Schon nach kurzer Zeit wurde es still in den Autos. Kurz vor der holländischen Grenze standen wir in dem für uns bekannten, alljährlichen Stau, der sich über mehrere Kilometer hinzog.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Internationales Osterwochende für die RS Sense

Ausblick: Traditionell steht das Osterwochenende ganz im Zeichen von internationalem Ringsport für den Nachwuchs der RS Sense. Die Kaderathleten Eveline Lötscher sowie Melvin und Ronan Feyer werden in Tallin (Estland) unter der Schweizer Flagge einen Wettkampf bestreiten. Die Jugend der RS Sense tritt beim alljährlichen Osterturnier in Utrecht (Niederlande) an. 

0 Kommentare

Team Freiburg gewinnt den dritten Platz

An der Rückrunde der ZRV Mannschaftsmeisterschaft belegt das Team Freiburg den dritten Schlussrang. Das Team Freiburg gewann wie in der Vorrunde zwei der vier Begegnungen.

mehr lesen 0 Kommentare

Eveline Lötscher beim internationalen Junioren-Turnier in Riga

Eveline Lötscher kann nach ihrer erfolgreichen Teilnahme beim internationalen Juniorenturnier in Riga einer weitere internationale Medaille ihr Eigen nennen. Auch wenn die Konkurrenz in Lettland in ihrer Alters- und Gewichtsklasse nur aus vier Teilnehmern bestand, ist die Bronzemedaille als Erfolg einzustufen. Der Besuch auf dem Podest gibt Aufwind und Motivation für kommende, sportliche Aufgaben. Der eigentliche Fokus lag jedoch ganz klar darauf, auf internationalem Terrain weiter Erfahrung und Sicherheit zu erlangen. 

mehr lesen 0 Kommentare

2x Feyer-Gold in Aichach bei München

Zwei Sensler Brüderpaare, Melvin und Ronan Feyer, sowie Jonas und Noah Schwaller reisten am Freitag nach Aichach in Deutschland, um sich dort am Samstag mit internationaler Konkurrenz zu messen. Auch Lars Berger und Lukas Lötscher traten in Begleitung von Trainer Pascal Jungo die Reise an. Zweimal Gold errangen dabei die Nationalkader-Athleten Melvin und Ronan Feyer. 

mehr lesen 0 Kommentare

Offene Internationale Baden-Württembergische Meisterschaften

Am Sonntag fanden die Baden-Württembergischen Meisterschaften statt. Mit dabei waren mit Svenja Jungo und den drei Schwestern Julia, Miriam und Eveline Lötscher ebenfalls vier Senslerinnen. Jede von ihnen zeigte in Deutschland eine tolle Leistung und jede konnte mit einer Medaille in die Schweiz zurückkehren. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sensler überzeugen als Team „Freiburg“ an der ZRV Mannschaftsmeisterschaft

Am vergangenen Samstag, 3. März, fand in Hergiswil die ZRV Mannschaftsmeisterschaft statt. Der Sensler Nachwuchs trat zusammen mit dem Nachwuchs aus Domdidier als Team „Freiburg“ an. Sie hinterliessen dabei einen starken Eindruck und gewannen zwei der vier Kämpfe souverän.

mehr lesen 0 Kommentare

Jahresauftakt für den Frauen-Nachwuchs

Die Saarlandmeisterschaften im deutschen Heusweiler stellten den sportlichen Jahresauftakt für den Frauennachwuchs im schweizerischen Ringsport dar. Auch Athletinnen der Ringerstaffel Sense schlossen sich der von Viktor Meier organisierten Mädels-Equipe an. Svenja Jungo, Larissa Feyer und Jael Andrey präsentierten den "Seisler-Bueb" beim ersten internationalen Anlass des Jahres. Eine Silbermedaille und zwei Diplome machten sich am Abend auf den Weg zurück ins Sensegebiet.  

mehr lesen 0 Kommentare

3 Sensler für die Schweiz: Nationalkader in Tenero

Nationalkaderathletin Eveline Lötscher und die Kaderanwärter Melvin und Ronan Feyer trafen am Samstag, 6. Januar zur ersten Veranstaltung der Swiss Wrestling Federation des Jahres in Tenero ein. Genau am Dreikönigstag beginnt damit die sportliche Arbeit mit jenen Athletinnen und Athleten, die sich bald auch schon international die Krone aufziehen sollen.

mehr lesen 0 Kommentare

Selektionstests des Nationalkaders! Erste Herausforderung 2018

Am 5. Januar beginnt die sportliche Saison des Nationalverbands Swiss Wrestling Federation. Bei den Selektionstests in Aristau galt es für Melvin und Ronan Feyer sowie Jonas Schwaller, ihre Empfehlung für den Nationalkader zu bestätigen. Eine besondere Herausforderung auf hohem Niveau gleich zum Jahresauftakt.

mehr lesen 0 Kommentare